Search
  • Cathy Castling

Warum brauche ich eine professionelle Übersetzerin, um mein Marketingmaterial zu übersetzen?

Updated: Aug 30






Übersetzungen ohne Fehler sind nicht nur die letzte Aufgabe auf Ihrer To-Do-Liste, sondern auch ein wesentlicher Teil Ihrer Marketingstrategie. Betrachten Sie die Übersetzerin als Geschäftspartnerin sowie Lieferantin. Übersetzer wollen Ihnen helfen, einen Mehrwert für Ihr Unternehmen zu schaffen durch die Übersetzung Ihres Marketingmaterials.


Ihre Ware ist Ihr Baby. Sie haben es geschaffen und gefördert. Sie haben viel Geld ausgegeben, um Ihre Marketingstrategie perfekt zu machen. Ruinieren Sie es nicht mit einer maschinellen Übersetzung. Die Verwendung von Software, wie z.B. Google Translate, ist verlockend, da es schnell geht und nichts kostet. Aber Sie bekommen das, was Sie bezahlen: schwache Marketingmaterialen, die im besten Falle glanzlos oder im Worst-Case-Szenario sogar beleidigend sind.




Warum sind Übersetzungen so teuer?


Wenn Sie zum ersten Mal nach einer Übersetzerin oder einem Übersetzer gesucht haben, könnten Übersetzungsleistungen teuer wirken. Aber woran liegt das?


Übersetzer*innen sind Expert*innen. Normalerweise haben sie einen Masterabschluss (oder ein Äquivalent) und sie haben viele Jahre studiert, um Experten in ihren Fachgebieten zu werden. Sie können oft mit mehr als Marketingmaterialen helfen. Sie können Fehler in anderen Marketingmaterialen sehen oder Marketingmaterial, das schon übersetzt worden ist, überprüfen.


Folglich bezahlen Sie viel für eine exzellente Marketingkampagne. Warum sollten Sie das nicht auch für Ihre Übersetzung tun?



Wo kann ich eine geeignete Übersetzerin finden?


Sie suchen eine Übersetzerin, die Ihre Marketingmaterialen an Ihre Zielgruppe anpasst. Es gibt verschiedenen Möglichkeiten, um Übersetzer zu finden:



Wie bestimme ich die Qualität von Übersetzer*innen?

  • Beachten Sie die Sprachkombinationen und Fachgebiete der Übersetzer*innen. Normalerweise haben professionelle Übersetzer*innen vielfache Ausgangssprachen von denen sie übersetzen und nur eine Zielsprache in die sie übersetzen. Das Gleiche gilt auch für die Fachgebiete. Wenn eine Übersetzerin zu viele Fachgebiete hat, ist sie wahrscheinlich kein Experte in einem bestimmten Fachgebiet.

  • Achten Sie auf den professionellen Hintergrund und Qualifikationen. Man kann z.B. LinkedIn benutzen, um Informationen über den professionellen Hintergrund eines Übersetzers zu finden.

  • Lesen Sie Referenzen potenzieller Übersetzer*innen. Sind sie gut, schlecht oder mäßig?

  • Fragen Sie nach einer kurzen Probeübersetzung, um zu bestimmen, ob Sie die richtige Übersetzerin für Ihr Unternehmen gefunden haben. Die Probeübersetzung muss kurz sein und sollte 200 Wörter nicht überschreiten.



Diese Tipps werden Ihnen helfen, eine Übersetzerin zu finden, die Ihrem Unternehmen einen Mehrwert bietet.



Lassen Sie mich Ihnen helfen, die Sprache Ihrer Kunden zu sprechen. Schreiben Sie mir per E-Mail.



Catherine ist Übersetzerin, Bloggerin und Content Erstellerin. Ihre Muttersprache ist Englisch und dementsprechend übersetzt sie Deutsch und Spanisch ins Englische. Ihr Fachgebiete sind nachhaltige Konsumgüter und Wohlbefinden. Sie ist Mitglied des Chartered Institute of Linguists. Sie hat Spanisch und Deutsch an der Universität Lancaster studiert und einen Master in Übersetzungswissenschaften absolviert. Ihr Ziel ist es, Ihnen zu helfen, bedeutsame und dauerhafte Beziehungen mit Ihren Kunden herzustellen und zu fördern, um Ihre Kunden durch die Buyers-Journey hindurch zu leiten. Finden Sie Catherine auf LinkedIn oder schreiben Sie ihr per E-Mail: castlingtranslations@outlook.com

32 views

©2019 by cathyreads. Proudly created with Wix.com